Standort Benjamin Franklin sichern

Dr. Michael Arndt hat seine Kritik am Senatsbeschluss zur Schließung der Vorklinik der Charité in Dahlem bekräftigt. "Der Senat hat ohne Not und ohne den Entscheidungsprozess in der Berliner Hochschulmedizin zu berücksichtigen, die Zukunft der vorklinischen Ausbildung in Dahlem in Frage gestellt", erklärte er. "Die Vorklinik in der Dahlem hat einen hervorragenden Ruf und zählt zu den Spitzeneinrichtungen in Deutschland. Hinzu kommt, dass durch den Wegfall der intensiven Wechselwirkungen und Kooperationen mit der Freien Universität Berlin im Rahmen des BioCampus Dahlem, eine der traditionsreichsten und renommiertesten Wissenschaftslandschaften in Deutschland ("deutsches Oxford") geschwächt wird. Senator Flier hat gehandelt, ohne Rücksicht auf Konsequenzen und deren Folgewirkungen."

 

Vor diesem Hintergrund hat der SPD-Kreisvorstand Steglitz-Zehlendorf den Senat von Berlin und die Mitglieder der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus aufgefordert , die gegebene Zusage zu dem Fortbestand des Campus Benjamin Franklin der Charité endlich konzeptionell zu unterlegen, um eine nachhaltige Integration und Einbettung des Biocampus Dahlem und von weiteren Lehr- und Forschungsschwerpunkten der FUB auch künftig zu gewährleisten. Es seien "alle Anstrengungen zu unternehmen, die die wissenschaftliche Leistungsfähigkeit und das Entwicklungspotential der Charité im Zusammenwirken mit den Lehr und Forschungspotentialen der FU-Berlin" stärken. Synergien auch mit anderen Wissenschaftseinrichtung im Südwesten Berlins seien zu fördern.

 

Der Kreisvorstand, so Dr. Arndt , sieht eine der Stärken Berlins in der exzellenten und über Berlin hinaus wirkenden Forschung und Lehre an seinen Universitäten, Fachhochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Bei der Regierungsbildung und der Auswahl des zukünftigen Koalitionspartners wird diesem Gesichtspunkt im besonderen Maße Rechnung zu tragen sein. Für alle Beteiligten in Wissenschaft und Lehre müssten dabei zuverlässige und nachvollziehbare Konzepte und Vorhaben in Aussicht gestellt werden, forderte Arndt. "Dies schließt ausdrücklich neue Initiativen zum Erhalt der vorklinischen Ausbildung am Standort Dahlem ein."

  Bürgerbüro-Service:
Wir beraten und helfen bei:
  • Problemen mit Ämtern und Behörden
  • Fragen rund um die Miete
  • Sorgen im Alter
  • Gewaltkonflikten
  • Kiezangelegenheiten
  • wo immer der Schuh drückt
Kommen Sie vorbei oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
  Öffnungszeiten:
  Spruch des Monats:
Michael Arndt:
Die Freiheit auf dem Wasser zeigt die Beschränkungen auf dem Festland (Christine Wolter)
Fenster schließenMenü: Bitte wählen